Sonntag, 26. Juni 2016

Kreis - Stadt - Malteser


Wenn's mal einen Notfall gibt, ruft man rasch den Krankenwagen. Wer den Ernstfall am Ende überlebt, staunt über die Rechnungen. Der Kreis kassiert für eine Fahrt fast 600 EUR? Die Stadt nimmt für dieselbe Fahrt schon etwas weniger. Und die Malteser verlangen imponierende 59,60 EUR. Ich schaue mir die Zahlen und das Komma noch einmal genau an, stimmt: 59,60. Das war allerdings auch die Rückfahrt. Ohne Notfall. Trotzdem - über 500 EUR Differenz. Da möchte man den Maltesern fast raten, die Preisgestaltung zu überdenken? Auf alle Fälle: Obacht bei der Transportwahl! Und Dank an den Hilfsdienst.


~


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen