Montag, 23. Juni 2014

4-mal um die Welt


tragen uns unsere Füße? Das wären etwa 160.000 km und manche Füße tragen manch einen bestimmt noch etwas weiter. Am 25. Juni ist er wieder, der Tag des Fußes. Und wer dann, am kommenden Mittwoch, beim 'Zeigt her eure Füßchen' gut abschneiden will, hat also noch etwas Zeit, sich vorzubereiten. Zunächst hilft vielleicht ein entspannendes BaFuBa, ein basisches Fußbad, das - viele glauben es wahrscheinlich wieder nicht - den Körper schnell, simpel, kostengünstig gar und dabei recht effektiv entgiftet. Und man bekommt samtweiche Babyfüßchen, was sich bei der vielen täglich durchgeführten Um-Die-Welt-Lauferei als überaus praktisch angenehm erweisen kann. Dann kommt die gute Igel-Ball-Massage, die fast schon wie eine Fußreflexzonenmassage wirkt, aber man kann eben auch diese schnell und unkompliziert selbst erledigen. Und dann - trainieren wir mit der ZEHNsation - wie man es hier sehen kann. Und ja, das ist die Frau, die diesen Flow draufhat, und für so viel elegante Körperbeherrschung übe ich schließlich fast täglich, das ist nämlich längst nicht so einfach, wie es ausschaut! Und manchmal übe ich sogar mit diesem besonderen Zehenspreizer, der dem ähnelt, mit dessen Hilfe sich manche einfach nur die Nägel lackieren. Das Übungsteil ist aber auf alle Fälle elastischer. Und wozu soll es überhaupt gut sein? Das kann man dann bei Interesse hier nachlesen, denn in den Füßen, steckt, das wissen wir Schuh-Experten hier ja längst, viel mehr als 'nur' 26 Knochen und 50 Muskeln und 33 Gelenke, die alle gut geschmiert sein wollen. Und dann
also mit ZEHNsation ab aus der Grätsche im Herabschauenden Hund in die Hüftöffnung für ein offenes und somit stabileres Becken. Ja, das ist wieder die Bambus-Lektion, weich sein, um härter im Widerstand zu werden. Oder gern auch in den Schulterstand, den behrrscht ja wohl im Gegensatz zum umstritteneren Kopfstand praktisch jeder, die gute alte Kerze wurde schließlich in jedem Schulsportstündchen unterrichtet. Ist easy und tut besser, als man denkt! Und immer schön die Zehen spreizen! Und die Chilis nicht vergessen. Und die Wildkräuter. Und die Bäder und ... Ja, ja, ich weiß, da hast du gar keine Zeit zu. Luxus! Füße! Gesundheit.


~



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen