Samstag, 20. Juli 2013

Glück


Glück ist, das wissen ja inzwischen alle, die schöne Maria hat es längst verraten, wenn man einfach an das glaubt, was man hat. Der Rest kommt dann wie von selbst. 
Nämlich eventuell so: 
Sie streift ihren wunderschönen schönsten Ring vom Finger ab und sagt:
Steck du den mal auf. Okay, vielleicht nicht unbedingt auf den Zeigefinger. Probier mal n'andern.
Na gut. Ohh. Mal von allen Seiten betrachten. PERFEKT!
Hab ich mir gedacht, dass er dir steht. Passt gut zu dir. Behalt ihn auf.
Aber!
Behalt ihn einfach auf.
Und jetzt die ganze Zeit verliebt meinen neuen Ring betrachten. Ach. Ist. Der. SCHÖN!
Und zwischendurch noch schnell mit dem Mann in der Metzgerei flirten. Der bringt mir jede Woche etwas bei, das hört er dann - als guter Lehrer - eine Woche später ab. "Weißt du denn noch, worüber wir letztens gesprochen haben?" Und ob! Und weil ich mich einfach immer erinnern kann, ist sehr zufrieden mit mir. "Nächsten Monat kannst du bei mir anfangen, wenn du willst!", sagt er. Und da wird Chief Walks ganz hellhörig! Den ganzen Tag? Hinter der Wursttheke? Das ist ja noch viel besser als die Idee mit dem Bagger!, findet er. Na gut, eventuell heißt es also demnächst: Hallo! Wer ist der nächste? Schön! Wissen Sie denn schon, was Sie möchten? Oder wollen wir ein wenig durchprobieren? Hier zum Beispiel haben wir unsere hauseigene Pastete - gefüllt mit ...
Na gut. Aber jetzt erst noch - wieder den neuen Ring anschauen ... 



~


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen